Handbuch Quality4Children

Um das Handbuch herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die obenstehende Graphik

 
Begleitschreiben BVkE

Um das Begleitschreiben herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die obenstehende Graphik

 
Checkliste Quality4Children PDF

Um die Checkliste als PDF-Datei herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die obenstehende Graphik

 
Checkliste Quality4Children WORD

Um die Checkliste als WORD-Datei herunterzuladen, klicken Sie bitte auf die obenstehende Graphik

 
 

„Quality4Children“-Qualitätsstandards für die Betreuung von fremd untergebrachten Kindern und jungen Erwachsenen in Europa

Durch das neue Bundeskinderschutzgesetz sowie die fachlichen Diskussionen zu Partizipation und Beteiligungsrechten von Kindern und Familien sind die Einrichtungen und Dienste aufgefordert, ihre Qualitätsstandards zu überprüfen. Insbesondere die Qualitätsmerkmale für die Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen und ihren Schutz vor Gewalt in Einrichtungen und Diensten gilt es weiterzuentwickeln.

Viele Einrichtungen und Dienste sind auf der Suche nach praktikablen und schnell umsetzbaren Qualitätsstandards. Die Forumskonferenz III der teilstationären und sationären Einrichtungen im BVkE sieht in den Quality4Children-Standards, die in einem Projekt der drei Organisationen FICE (Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen), IFCO (Internationale Organisation für Pflegeunterbringung) und SOS-Kinderdorf entwickelt wurden, dafür eine gute Arbeitsgrundlage.

Das Ziel der Quality4Children Standards ist die Unterstützung und Verbesserung der Betreuungssituation von fremd untergebrachten Kindern und jungen Erwachsenen. Diese Qualitätsstandards zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie durch die Beteiligung von Betroffenen in besonderer Weise die Sicht von Kindern und Jugendlichen und deren Familien in den Mittelpunkt stellen und somit einen Beitrag zur Partizipation leisten.

Die Forumskonferenz III möchte deshalb die Mitgliedseinrichtungen und -Dienste im BVkE einladen, sich mit diesen Qualitätsstandards zu befassen, mit den einrichtungsinternen Qualitätsverfahren zu vergleichen und in ihr Qualitätsmanagement einzuarbeiten. Um diesen Prozess zu unterstützen, hat eine Arbeitsgruppe eine Checkliste erarbeitet. Damit können Sie mit wenig Zeitaufwand den Stand der Umsetzung des jeweiligen Qualitätsstandards in Ihrer Einrichtung überprüfen.

Forumskonferenz III, im Januar 2013
Arbeitsgruppe
Regina Freisberg, Jugendhilfezentrum Bernardshof, Mayen
Margit Grohmann, Familienzentrum Monikahaus, Frankfurt
Dr. Hans Cassar, Kinder- und Jugenddorf Klinge, Seckach