Jung, allein und auf der Flucht – Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge als Zielgruppe der Kinder- und Jugendhilfe

Fachtagung am 20.-21. Januar 2015 in Frankfurt a./M.

 

Die jährlich steigende Anzahl von Unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (UmF) stellt die Mitarbeiter(innen) und die Träger der Kinder- und Jugendhilfe vor große Herausforderungen.
So unterschiedlich die Herkunftsländer und Fluchtgründe der unbegleiteten Minderjährigen auch sind, gemeinsam sind ihnen meist sehr belastende, traumatisierende Erfahrungen im Herkunftsland und auf der Flucht, eine ungewisse Zukunft in einem fremden Land ohne die Unterstützung einer familiären Bezugsperson – und das Ziel, in Deutschland/Europa eine sichere und erfolgreiche Zukunft aufzubauen. Hieraus ergeben sich ganz spezifische Bedürfnisse – und besondere Herausforderungen für die Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfe.
Die Fachtagung „Jung, allein und auf der Flucht – UmF als Zielgruppe der Kinder- und Jugendhilfe“ möchte zum einen durch die Vorträge grundlegendes, aktuelles Wissen vermitteln und zum anderen in den Workshops Gelegenheit zum vertieften Austausch und zur Einzelfallbearbeitung bieten. Die Veranstaltung bietet hierzu ein breites Spektrum der zentralen Themenfelder und Herausforderungen in der Arbeit mit und für UmF an.

Die Dokumentationen zu dieser Veranstaltung können Sie hier downloaden: